Auteur: Isabella Michl-Eitel

Isabella Michl-Eitel
Die Pädagogin Mag. Isabella Michl-Eitel wurde in Wien geboren und hat Theologie, Geschichte, Sozialkunde und politische Bildung studiert. Ihre zwei Töchter inspirieren sie zu ihren Kindergeschichten. Literarische Vorbilder hat sie in Astrid Lindgren, Christine Nöstlinger und Mira Lobe gefunden. „Emma und die Zahnfee“ trainiert durch kreatives Begleitmaterial sinnerfassendes Lesen und soll auch nicht-lesenden Kindern eine Beschäftigung mit der Geschichte ermöglichen.